Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.


Aktuelle Ausgabe

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern

Mai 2017


PDF
[154 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 163


PDF
[69 kB]

Leitartikel

Signale für die zukünftige Gesundheitspolitik

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 164 | Verfasser: Crusius, Andreas, Dr. med.

was erwarten Sie von einer neuen Bundesregierung für Entscheidungen zum Gesundheitswesen?


PDF
[484 kB]

Wissenschaft und Forschung

Klinische Merkmale und Versorgung von Hautkrebs

Gezielte Behandlung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 165 - 171 | Verfasser: Augustin, Matthias, Prof. Dr.

Tumoren der Haut sind die häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Die gesetzliche Früherkennung durch Allgemeinmediziner und Dermatologen steigern bereits seit Jahren die Chancen auf rechtzeitige Therapie und Heilung. Aber auch bei fortgeschrittenen Karzinomen verbessern therapeutische Innovationen die Prognose der Patienten erheblich.


PDF
[109 kB]

Aus der Kammer

Neuer Arztausweis im Scheckkartenformat ab Mai 2017

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 172

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern stellt ab Mai 2017 den neuen Arztausweis im Scheckkartenformat kostenfrei aus. Dieser Plastikausweis ersetzt den bisherigen blauen Papier-Arztausweis*, der noch bis zum Ende der Laufzeit seine Gültigkeit behält.


PDF
[110 kB]

Aus der Kammer

Brauchen wir Medizinische Fachangestellte?

Eine etwas andere Sicht auf ein zunehmendes Problem

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 173

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie haben Schmerzen, schon seit einigen Tagen und beschließen, jetzt doch mal zum Arzt zu gehen.


PDF
[214 kB]

Aus der Kammer

Darmkrebsmonat März

Vorsorge zahlt sich aus – größtes begehbares Darmmodell Europas auf dem Rostocker Universitätsplatz

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 174

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern und die AOK Nordost nahmen den alljährlichen Darmkrebsmonat März zum Anlass, um im Rahmen einer gemeinsamen Aufklärungsaktion, unter der Schirmherrschaft von Gesundheitsminister Harry Glawe, mehr Menschen für die Darmkrebsvorsorge zu motivieren und ihnen die Angst vor der Vorsorgeuntersuchung zu nehmen.


PDF
[189 kB]

Aktuelles

Irritierendes Demokratieverständnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 175

Zum Bericht über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt durch die Greifswalder Universität


PDF
[218 kB]

Aktuelles

Verdammung des Andenkens

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 176

Zum Leserbrief von Reinhard Laszig (Kirchenzeitung Ausgabe 8/2017, Seite 2) (Nachdruck siehe Seite 175) schreibt (Ausgabe 10/2017) Prof. em. Dr. Karl Wolfgang Richter, Rostock:


PDF
[208 kB]

Fortbildung

Asian Medicines: Encounters, Translations and Transformations

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 176

Dies ist das Motto und Thema der nächsten ICTAM IX Konferenz (International Congress on Traditional Asian Medicines), die vom 6. bis 12. August 2017 in Kiel stattfinden wird.


PDF
[120 kB]

Fortbildung

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 178 - 181


PDF
[68 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

Öffentliche Ausschreibung

von Vertragsarztsitzen gemäß §103 Abs. 3 a und 4 SGB V

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 182


PDF
[114 kB]

Recht

Aus der Praxis der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern

Amaurose nach Orbitabodenrevision

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 183 - 185 | Verfasser: Hausamen, Jarg-Erich, Prof. Dr. med. Dr. med. dent.; Kols, Kerstin, Ass. jur.

Kasuistik: Eine 64-jährige Patientin erlitt bei einem Fahrradunfall eine dislozierte Jochbeinfraktur rechts, die zu einer stationären Aufnahme in einer Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie führte. Dort wurde in Intubationsnarkose das Jochbein reponiert und durch eine Miniplattenosteosynthese fixiert.


PDF
[109 kB]

Service

Eugen Münch-Preis 2017 für innovative Gesundheitsversorgung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 183 - 185

Die Stiftung Münch verleiht jährlich den Eugen Münch-Preis für innovative Ideen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in den beiden Kategorien „Versorgungsforschung“ und „praktische Anwendungen“.


PDF
[145 kB]

Buchvorstellungen

Das Web-Adressbuch für Deutschland

Hrsg.: Mathias Weber

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 186 - 187 | Verfasser: Schimanke, W., Dr.

Dieses Buch ist bereits in 20. Auflage erschienen und enthält (nach Eigenwerbung) die 5.000 besten Internetadressen in 22 Kategorien wie Arbeit & Beruf, Computer & Software, Erotik, Gesundheit, Politik & Behörden oder Urlaub & Reise. In jeder Kategorie sind dann die Adressen in Gruppen alphabetisch geordnet (z. B. Kunst & Kultur von Allgemeines über Musik in verschiedenen Genres bis hin zu Theater & Tanz).


PDF
[76 kB]

Buchvorstellungen

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Robert Goodman, Stephen Scott

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 187 | Verfasser: Häßler, F., Prof.

Die dritte Auflage erschien im Original bereits 2012, woraus sich für die vorliegende deutschsprachige Ausgabe 2016 trotz Anpassung an DSM-5, des Einbezuges von jugendpsychiatrischen Störungsbildern und Themen und ergänzenden Hinweisen auf deutsche Übersichtsarbeiten schon einige Limitierungen hinsichtlich der Aktualität bestimmter Inhalte ergeben.


PDF
[214 kB]

Buchvorstellungen

Vision als Aufgabe - Das Leibniz-Universum im 21. Jahrhundert

Hrsg.: Martin Grötschel, Eberhard Knobloch, Juliane Schiffers, Mimmi Woisnitza, Günter M. Ziegler

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 188 | Verfasser: Büttner, H. H., Prof.

Die Initiative „Jahresthema“, die 2007 von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ins Leben gerufen wurde, hat sich dem Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft verpflichtet.


PDF
[445 kB]

Kulturecke

Vorfreude: Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2017

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 189 - 190 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Der Blick in das Gesamtprogramm des Festspielsommers in unserem Land macht Lust – Lust auf Musik, die im ganzen Land und in kaum vorstellbarer Breite zu erleben ist. Neben den mittlerweile schon renommierten Konzerthäusern wie Schloss Ulrichshusen, Konzertkirche Neubrandenburg oder Gutshaus Stolpe sind wieder neue Orte wie die Dorfkirchen in Krümmel und Fincken, der Speicher in Salow, die Alte Gießerei des WEBASTO-Werks in Neubrandenburg und das Liebherr-Werk für maritime Kräne in Rostock als Spielstätten erschlossen worden.


PDF
[113 kB]

Kulturecke

Cranachs Luther!

Werke der Malerfamilie Cranach vom 20. Mai bis 24. September 2017 auf Schloss Güstrow

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 191 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Das Staatliche Museum Schwerin/Ludwigslust/Güstrow veranstaltet im Reformationsjahr 2017 unter dem Titel Cranachs Luther! eine Ausstellung zu Lucas Cranach dem Älteren und Lucas Cranach dem Jüngeren.


PDF
[121 kB]

Personalien

Nachruf für Prof. Dr. med. Willi Heine

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 191 - 192 | Verfasser: Radke, Michael, Prof. Dr. med.

Prof. Dr. Willi Heine, geboren am 25. Dezember 1929 in Wittenberge, eine über Mecklenburg-Vorpommern hinaus hoch anerkannte Arzt- und Wissenschaftlerpersönlichkeit, starb am 19. März 2017 nach kurzer, aggressiv verlaufender Erkrankung im 88. Lebensjahr. Über seine Familie hinaus trauern alle, die Willi Heine kannten über diesen Verlust an einem außergewöhnlichen Charakter.


PDF
[586 kB]

Personalien

Wir beglückwünschen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2017, S. 193