Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2013, Heft: 6 (Juni), hat 25 Treffer ergeben.


PDF
[86 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 199


PDF
[89 kB]

Leitartikel

Blickpunkt Hannover

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 200 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr

Wenn diese Zeilen erscheinen, ist der 116. Deutsche √Ąrztetag gerade zu Ende gegangen. Den zusammenfassenden Bericht k√∂nnen wir erst im Juli vorlegen.


PDF
[85 kB]

Leitartikel

Das Maß ist voll!

Leider keine Glosse . . .

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 201 - 210 | Verfasser: Pinnow, Evelin, Dr

Liebe Kolleginnen und Kollegen, immer wiederkehrend werden wir √Ąrzte in den Medien global diskreditiert. Fast gen√ľsslich gebraucht man kriminalisierende Schlagworte, wie √Ąrztepfusch, Korruption, Abrechnungsbetrug, die uns als Aufmacher in fetten Lettern aus den Zeitungen entgegenleuchten oder in Talk Shows zur besten Sendezeit begegnen.


PDF
[523 kB]

Aus der Kammer

54. Kammerversammlung der √Ąrztekammer M-V

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 202 - 207 | Verfasser: Mumm, I

Der Sitzungsmarathon der Kammerversammlung am 27. April 2013 war vor allem von umfangreichen und kontroversen Diskussionen zur ärztlichen Weiterbildung geprägt.


PDF
[154 kB]

Aus der Kammer

√Ąrztin Ihres Vertrauens — Arzt Ihres Vertrauens

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 208

Seit Wochen werden die √Ąrzte in den Medien unter Generalverdacht gestellt, korrupt zu sein. Es wird sogar gefordert, einen Sonderstraftatbestand ausschlie√ülich gegen die √Ąrzte zu schaffen.


PDF
[184 kB]

Wissenschaft und Forschung

Erweiterung der bundesweiten Meldepflichten impfpräventabler Erkrankungen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 209 - 211 | Verfasser: Littmann, Martina

Mit Wirkung vom 29.03.2013 wurde durch das Inkrafttreten des "Gesetzes zur Durchf√ľhrung der Internationalen Gesundheitsvorschriften (2005) und zur √Ąnderung weiterer Gesetze" die Liste der meldepflichtigen Erkrankungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) um die Kategorien Mumps, Pertussis, R√∂teln und Varizellen erweitert.


PDF
[140 kB]

Wissenschaft und Forschung

Eine neue Gold-Therapie oder nur fragw√ľrdige Information f√ľr unsere Patienten?

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 212 - 213 | Verfasser: Mittelmeier, Wolfram, Prof Dr

Ein vorgeblich ehrenamtliches Team aus Hannover wirbt √ľber einen Artikel im Hamburger Abendblatt und im Internet f√ľr Goldimplantation als zukunftsweisende Alternative zum Gelenkersatz.


PDF
[70 kB]

Vorstand

Qualität ärztlicher Gutachten verbessern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 213 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr

Die aktuelle Weiterbildungsordnung in Mecklenburg-Vorpommern schreibt in § 4 Abs. 3 u. a. auch die Begutachtung von Krankheiten, Körperschäden und Leiden einschließlich der Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Umwelt als Inhalt der Weiterbildung vor.


PDF
[158 kB]

Veranstaltungen und Kongresse

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 214 - 218


PDF
[69 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

√Ėffentliche Ausschreibung

von Vertragsarztsitzen gemäß §103 Abs. 4 SGB V

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 218


PDF
[86 kB]

Aktuelles

Auf dem neuesten Stand der Diskussion

Die Deklaration von Helsinki in der öffentlichen Konsultation

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 219 - 220 | Verfasser: Podnar, Domen

Die Deklaration von Helsinki ist nicht nur der Fachwelt ein Begriff. Die Definition von ethischen Prinzipien ist ein notwendiger und wichtiger Bestandteil der medizinischen Forschung am Menschen. Weniger bekannt ist, dass es sich bei dieser Deklaration, neben dem Genfer Gelöbnis, um das wichtigste Dokument des Weltärztebundes (World Medical Association, WMA) handelt.


PDF
[75 kB]

Aktuelles

Voller Einsatz f√ľr den Patienten: "Wir arbeiten f√ľr Ihr Leben gern"

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 221

√Ąrzte zeigen Flagge - die Kassen√§rztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassen√§rztlichen Vereinigungen (Kven) haben die Kampagne "Wir arbeiten f√ľr Ihr Leben gern" ins Leben gerufen.


PDF
[75 kB]

Recht

Warnung vor unseriösen Eintragungsangeboten

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 221

Nachdem bereits im letzten Jahr eine Welle von unseri√∂sen Eintragungsangeboten in Onlineverzeichnisse und branchenspezifischen Verzeichnissen die √Ąrzte in Mecklenburg-Vorpommern erreicht hat, erhalten in letzter Zeit √Ąrzte wieder geh√§uft solche vermeintlich kostenlosen Eintragungs- und Korrekturangebote.


PDF
[122 kB]

Kongressbericht

"Gesunde Kinder — Gesundes Land"

Die Kindergesundheitskonferenz 2013

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 222

Sozialministerin Manuela Schwesig hat am Donnerstag, dem 18.04.2013, auf der Kindergesundheitskonferenz in Rostock die Ergebnisse des Kinder- und Jugendgesundheitsberichtes vorgestellt.


PDF
[110 kB]

Kongressbericht

"Achtung, vorsorgen!"

Leserforum der Ostsee-Zeitung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 223

Die brisanten Themen Vorsorge- und Generalvollmacht, Patienten- und Betreuungsverf√ľgung sowie Organtransplantation gewinnen im Nordosten - nicht nur auf Grund des demographischen Wandels - immer mehr an Bedeutung.


PDF
[153 kB]

Geschichtliches

Vor 50 Jahren: Erste Herzschrittmacherimplantation im heutigen Mecklenburg-Vorpommern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 224 - 226 | Verfasser: Knorre, Georg H von; Vo√ü, Wolfgang; G√§nsicke, Friedrich-Wilhelm

Vor 50 Jahren, 1963, wurde an der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock der erste elektrische Herzschrittmacher implantiert. Damit hielt diese nichtmedikamentöse Therapie des bis dahin mit pharmakologischen Mitteln nur unzureichend beherrschbaren Adams-Stokes-Syndroms auch im heutigen Mecklenburg-Vorpommern ihren Einzug.


PDF
[176 kB]

Buchvorstellungen

Anästhesie - Intensivmedizin - Notfallmedizin

F√ľr Studium und Ausbildung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 227 - 230 | Verfasser: Meyer, Meyer, Dr

An√§sthesie - Intensivmedizin - Notfallmedizin. F√ľr Studium und Ausbildung. Hans Walter Striebel. 8. vollst√§ndig √ľberarbeitete und erweiterte Auflage. Schattauer GmbH 2012. 671 Seiten, 284 Abb., 78 Tab., kartoniert, € 36,95. ISBN 978-3-7945-2890-5


PDF
[176 kB]

Buchvorstellungen

Klinisch-neurologische Untersuchungstechniken

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 227 - 230 | Verfasser: Walter, U, Prof

Klinisch-neurologische Untersuchungstechniken. Peter P. Urban. Georg Thieme Verlag Stuttgart 2012. 298 Seiten, € 69,99. ISBN 978-3-13-159901-8


PDF
[176 kB]

Buchvorstellungen

Köstlich essen bei Histamin-Intoleranz

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 227 - 230 | Verfasser: Brock, C, Dr

K√∂stlich essen bei Histamin-Intoleranz. Thilo Schleip, Isabella L√ľbbe. 2., vollst. √ľberarbeitete Auflage, TRIAS in MVS Medizinverlage Stuttgart 2011. 137 Seiten, zahlreiche Abb., € 19,95. ISBN 978-3-8304-3898-4


PDF
[176 kB]

Buchvorstellungen

Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-√Ąrzte 2013

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 227 - 230 | Verfasser: B√ľttner, HH, Prof

Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-√Ąrzte 2013. Hrsg.: Dietrich Weller. 35. Jahrgang, Verlagsgesellschaft W. E. Weinmann e. K. Filderstadt 2013. 635 Seiten, kartoniert, € 20,50. ISBN 978-3-921262-63-4


PDF
[176 kB]

Buchvorstellungen

Gottfried Benn — Der Mann ohne Ged√§chtnis

Eine Biographie

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 227 - 230 | Verfasser: Nizze, H, Prof

Gottfried Benn — Der Mann ohne Ged√§chtnis. Eine Biographie. Holger Hof. 2. Auflage, Klett-Cotta-Verlag Stuttgart 2011. 539 Seiten, gebunden, 32 Seiten, Tafelteil mit s/w-Fotos, € 26,95. ISBN 978-3-608-93851-7


PDF
[176 kB]

Service

Bundesweiter Aktionstag Gef√§√ügesundheit 2013 unter dem Motto "Wie kann ich meine Arterien sch√ľtzen?"

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 227 - 230

Am 15. Juni 2013 veranstalten die Initiative gegen periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) und die Deutsche Gesellschaft f√ľr Angiologie - Gesellschaft f√ľr Gef√§√ümedizin e. V. (DGA) in Kooperation mit der Deutschen Gef√§√üliga zum dritten Mal den Aktionstag Gef√§√ügesundheit.


PDF
[79 kB]

Kulturecke

Veranstaltungshöhepunkte der hmt im Juni 2013

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 231

Richard Wagner pur - Liebes-, Friedens- und Sehnsuchtsgesänge


PDF
[79 kB]

Kulturecke

Theaterinformationen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 231

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin - Volkstheater Rostock - Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz - Theater Vorpommern


PDF
[117 kB]

Personalien

Wir begl√ľckw√ľnschen - Impressum

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 6/2013, S. 232