Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2011, Heft: 2 (Februar), hat 24 Treffer ergeben.


PDF
[706 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 39


PDF
[687 kB]

Leitartikel

Neu - wiedergewählt

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 40 | Verfasser: Körber, Thomas, Dr

Herzlichen Dank allen Kolleginnen und Kollegen, die mir ihre Stimme zur Wahl in die Kammerversammlung gegeben haben — ich habe nicht mit diesem Ergebnis gerechnet! Mögen Sie mir gern im Alltag Ihre Erwartungen an die Selbstverwaltung der Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern mitteilen.


PDF
[789 kB]

Aus der Kammer

Neuer Vorstand gewählt

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 41 | Verfasser: Mumm, I

Gibt es Überraschungen oder bleibt alles beim alten? Diese Frage wurde am 22. Januar 2011 von den im November 2010 neu gewählten Mitgliedern der Kammerversammlung beantwortet.


PDF
[1218 kB]

Wissenschaft und Forschung

Okuläre Veränderungen im Kontext von Allgemeinerkrankungen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 42 - 47 | Verfasser: Eicken, Jörn von; Höh, Helmut

In der Diagnostik und Differentialdiagnostik von Allgemein- und Systemerkrankungen kommt okulären Veränderungen und Symptomen eine beträchtliche Bedeutung zu, da sie Ausdruck dieser Erkrankungen sein können und bei deren prognostischer Einschätzung oder der Beurteilung eines Therapieeffektes erhebliches beitragen können. Somit ist die Augenheilkunde eine wichtige Schnittstelle zu den anderen Fachrichtungen und fordert vom Augenarzt über das eigene Fachwissen hinaus eine breite allgemeinmedizinische Bildung.


PDF
[711 kB]

Aktuelles

Projekt Heilberufsausweis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 48

Die elektronische Dokumentation medizinischer Daten und die elektronische Kommunikation zählen für die Ärzteschaft zu den gegenwärtigen und auch den Herausforderungen der nahen Zukunft. Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern trägt dieser Entwicklung Rechnung und bereitet — wie auch die übrigen Kammern im Bundesgebiet — die Herausgabe des elektronischen Heilberufsausweises (HBA) vor.


PDF
[731 kB]

Aktuelles

Pilotaktion zur Steigerung der Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen bei Jugendlichen (J 1) in Mecklenburg-Vorpommern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 48 - 49 | Verfasser: Littmann , Martina, Dr med

Während im Säuglings-, Kleinkind- und Kindesalter bis zum 6. Lebensjahr noch sehr gute bis gute Teilnahmeraten an den Vorsorgeuntersuchungen U 1 bis U 9 zu verzeichnen und auch die Durchimpfungsraten positiv zu bewerten sind, bereiten die Jugendlichen im Hinblick auf die Inanspruchnahme der präventiven Gesundheitsmaßnahmen Sorgen.


PDF
[708 kB]

Aktuelles

Infoabend von Ärzte ohne Grenzen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 49

Am 15.02.2011 um 19.00 Uhr findet im Universitätsklinikum Rostock, Spielsaal der Kinderklinik, Schillingallee 35, 18057 Rostock, eine Informationsveranstaltung von Ärzte ohne Grenzen statt.


PDF
[708 kB]

Aktuelles

Neue Leitlinien zur Reanimation stehen online kostenlos zur Verfügung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 49

Der Deutsche Beirat für Erste Hilfe und Wiederbelebung bei der Bundesärztekammer hat am 10. November 2010 in Berlin die deutsche Fassung der vom ERC (European Resuscitation Council) herausgegebenen Leitlinien zur Reanimation 2010 verabschiedet.


PDF
[744 kB]

Offizielle Mitteilungen

Das ändert sich zum 1. Januar 2011

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 50 - 51

Der Beitragssatz - Einkommensunabhängige Zusatzbeiträge - Sozialausgleich schützt vor Überforderung - Neue Beitragsbemessungsgrenze - Neue Versicherungspflichtgrenzen - Wechsel in die PKV für Arbeitnehmer erleichtert - Kürzere Bindungsfrist für Kostenerstattung - Bedingungen für Wahltarife gelockert - Kostenerstattungsmöglichkeit bei Arzneimitteln - Unabhängige Patientenberatung - Umsetzungsvorgabe für elektronische Gesundheitskarte - Zuschlag für Ärzte in unterversorgten Gebieten - Entbürokratisierung der Arzneimittelverordnung - Niedrigere Preise und Nutzenbewertung für Arzneimittel mit neuen Wirkstoffen - Veröffentlichungspflicht für Studien - Kartellrecht kommt zur Anwendung


PDF
[689 kB]

Kongressbericht

Der Blick nach außen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 52 | Verfasser: Schumacher, Gert-Horst, Prof em Dr Dr

XVII. Panamerican Congress of Anatomy 2010, Temuco, Chile


PDF
[851 kB]

Fortbildung

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 53 - 57


PDF
[684 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

Öffentliche Ausschreibung

von Vertragsarztsitzen gemäß §103 Abs. 4 SGB V

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 57


PDF
[729 kB]

Recht

Aus der Praxis der Norddeutschen Schlichtungsstelle

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 58 - 59 | Verfasser: Rasche, Herbert, Prof Dr med

Nicht erkanntes Spätrezidiv eines Mammakarzinoms


PDF
[785 kB]

Buchvorstellungen

Genetik und Epigenetik bestimmen Natur und Individualität

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 60 - 64 | Verfasser: Pelz, L, Prof

Genetik und Epigenetik bestimmen Natur und Individualität. Publikationen der Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung, Band 16. Hrsg.: Hubert E. Blum, Johannes Dichgans, Walter Kaminsky. Georg Thieme Verlag Stuttgart New York 2010. 132 Seiten, € 49,95. ISBN 978-3-13-153861-1


PDF
[785 kB]

Buchvorstellungen

Praktische Telemedizin in der Kardiologie und Hypertensiologie

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 60 - 64 | Verfasser: Körber, T, Dr med

Praktische Telemedizin in der Kardiologie und Hypertensiologie. Referenzreihe Kardiologie. Hrsg.: Franz Goss, Martin Middeke, Thomas Mengden und Norbert Smetak. Georg Thieme Verlag Stuttgart 2009. 220 Seiten, 130 Abb., € 29,95 , ISBN 978-3-13-149931-8


PDF
[785 kB]

Buchvorstellungen

Sonographische Differenzialdiagnose

Krankheiten des Urogenitalsystems

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 60 - 64 | Verfasser: Brock, C, Dr

Sonographische Differenzialdiagnose. Krankheiten des Urogenitalsystems. Systematischer Atlas. Hrsg.: J. Tuma / F. B. Trinkler. Deutscher Ärzte-Verlag Köln 2009. 542 Seiten, 2096 Abb., geb., € 179,00. ISBN 978-3-7691-0512-4


PDF
[785 kB]

Buchvorstellungen

Sportmedizin für Ärzte

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 60 - 64 | Verfasser: Westphal, T, Dr

Sportmedizin für Ärzte. Hrsg.: H.-H. Dickhut, F. Mayer, K. Röcker, A. Berg. 2. Auflage, Deutscher Ärzte-Verlag Köln 2010. XVI + 642 Seiten, 181 Abb., € 79,95. ISBN 978-3-7691-0611-4


PDF
[785 kB]

Buchvorstellungen

Zuflucht DDR

Spione und andere Übersiedler

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 60 - 64 | Verfasser: Nizze, H, Prof

Zuflucht DDR. Spione und andere Übersiedler. Bernd Stöver. C. H. Beck Verlag München 2009. 383 Seiten, 47 s/w Abb., € 24,90. ISBN 978-3-406-59100-6


PDF
[702 kB]

Service

Berufs- und sozialpolitisches Engagement während des Medizinstudiums macht sich bezahlt

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 64

Zum dritten Mal hat eine angehende Ärztin oder ein angehender Arzt die Chance auf den mit 1.000 Euro dotierten Friedrich-Thieding-Preis.


PDF
[702 kB]

Service

Blutstammzellspenden: Deutschland Spitzenreiter in Europa

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 64

Dem Zentralen Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) in Ulm stehen nach eigenen Angaben insgesamt vier Millionen potentielle deutsche Blutstammzellspender zur Verfügung.


PDF
[730 kB]

Kulturecke

Theaterinformationen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 65

Volkstheater Rostock - Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz - Theater Vorpommern - Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin


PDF
[730 kB]

Personalien

Wir trauern um

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 65


PDF
[776 kB]

Impressum

Impressum

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 66


PDF
[776 kB]

Personalien

Wir beglückwünschen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2011, S. 66