Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2014, Heft: 3 (März), hat 28 Treffer ergeben.


PDF
[73 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 87


PDF
[72 kB]

Leitartikel

Umfrage zur Facharztsituation an den Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 88 | Verfasser: Schlicht, Annegret, Dr med

In Mecklenburg-Vorpommern leben 2014 erstmals mehr als 10 000 Ärzte (wenngleich 30 Prozent nicht mehr berufstätig sind). Aktuell sind 10 001 Ärzte gemeldet.


PDF
[146 kB]

Wissenschaft und Forschung

Die Borreliose

Erkennung und Behandlung heute

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 89 - 91 | Verfasser: Hassler, D, PD Dr med

Die Lyme-Borreliose, benannt nach dem Örtchen Lyme in Connecticut, wo 1975 ein auffallender Cluster von rheumatologischen Erkrankungen Anlass zur Entdeckung der Krankheitsentität war, wird heute meist nur "Borreliose" genannt.


PDF
[251 kB]

Wissenschaft und Forschung

Arzneimittelinteraktionen durch Grapefruitsaft

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 92 - 95 | Verfasser: Wille, Hans, Dr med

Seit den 1980er Jahren ist bekannt, dass der Genuss von Grapefruitsaft zu Interaktionen mit Arzneimitteln führen kann. Mehrfach sind schwerwiegende Folgen wie bspw. Rhabdomyolysen, akutes Nierenversagen, Torsades de pointes oder Blutbildungsstörungen beschrieben.


PDF
[341 kB]

Fortbildung

22. Interdisziplinäre Seminar- und Fortbildungswoche

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 96 - 98 | Verfasser: Mertink, Christine, Dipl-Päd

4. bis 8. November 2013 in der Yachthafenresidenz "Hohe Düne" Rostock-Warnemünde


PDF
[87 kB]

Aus der Kammer

Aus dem ärztlichen Leben

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 99 - 100 | Verfasser: Dörffeldt, Jean

Brief an die Sozialministerin, den Ärztekammerpräsidenten und den Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung M-V


PDF
[194 kB]

Aktuelles

Anzahl der Organspender in 2013 weiter stark gesunken

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 101 - 102

Nach dem starken Rückgang der Organspenden im Jahr 2012 hat sich diese dramatische Entwicklung im Jahr 2013 noch weiter verschärft. Die Anzahl der Organspender ist bundesweit um 16,3 Prozent von 1.046 Spender in 2012 auf lediglich 876 gesunken.


PDF
[82 kB]

Aktuelles

Krankenhäuser erwarten Entschuldigung der AOK

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 103

Deutsche Krankenhausgesellschaft zu fragwürdigen Zahlen des AOK-Krankenhausreports 2014


PDF
[807 kB]

Aktuelles

ROSTOCK LECTURE

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 104

Hirnsignale: Welche Signale sieht und verarbeitet unser Gehirn? Prof. Dr. Erwin Neher (Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1991)


PDF
[146 kB]

Veranstaltungen und Kongresse

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 105 - 108


PDF
[67 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

Öffentliche Ausschreibung

von Vertragsarztsitzen gemäß §103 Abs. 3 a und 4 SGB V

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 109


PDF
[71 kB]

Satzungen und Ordnungen

Ärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 110

Am 09.11.2013 fand die Kammerversammlung der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern statt. Wir informieren zusammengefasst über die Ergebnisse zum Tagesordnungspunkt "Ärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern".


PDF
[101 kB]

Satzungen und Ordnungen

Vierzehnte Änderung der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern

Vom 30. Januar 2014

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 111 - 113

Die 14. Änderung der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern berücksichtigt die Vorgaben des Gesetzgebers über die berufliche Anerkennung ausländischer Qualifikationen ("Anerkennungsgesetz").


PDF
[67 kB]

Satzungen und Ordnungen

Vierte Änderung der Berufsordnung für die Ärztinnen und Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 113


PDF
[76 kB]

Recht

Aus der Praxis der Norddeutschen Schlichtungsstelle

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 114 - 115 | Verfasser: Neu, Johann, RA

Portkatheterentfernung - Messen ist besser als schätzen!


PDF
[114 kB]

Buchvorstellungen

Krebs

Die unsterbliche Krankheit

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 115 - 117 | Verfasser: Büttner, HH, Prof

Krebs. Die unsterbliche Krankheit. Martin Bleif. 2, Auflage, Klett-Cotta Verlag Stuttgart 2013 528 Seiten, gebunden, mit zahlreichen Abb., € 24,95ISBN 978-3-608-94594-2.


PDF
[114 kB]

Buchvorstellungen

Operative Zugangswege in der Orthopädie und Traumatologie

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 115 - 117 | Verfasser: Thiede, D, Dr

Operative Zugangswege in der Orthopädie und Traumatologie. Hrsg.: F. Kerschbaumer, K. Weise, C. J. Wirth. 4. Auflage, Thieme-Verlag Stuttgart New York 2013. 409 S., 747 Abb., € 299,99. ISBN 978-3-13-684704-6.


PDF
[114 kB]

Buchvorstellungen

Ausgebremst und raus!

Ein Rostocker Mediziner erinnert sich

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 115 - 117 | Verfasser: Nizze, H, Prof

Ausgebremst und raus!. Ein Rostocker Mediziner erinnert sich. Band IVa: 1979-1985, Band IVb: 1986-1994. Rüdiger Ruppert. ß Verlag & Medien GbR Rostock 2012. Beide Bände gesamt 670 Seiten, zahlreiche s/w Abb., je € 18,00. ISBN 978-3-940835-32-1 (a), ISBN 978-3-940835-34-5 (b).


PDF
[69 kB]

Service

PREFERE: Chance für urologische Forschung und Patienten

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 117

Urologen appellieren zur Teilnahme an größter Prostatakrebs-Studie


PDF
[79 kB]

Service

Chikungunya überwindet den Atlantik

Virus erstmals in der Karibik registriert

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 118

Seit Dezember 2013 wurden auf mehreren karibischen Inseln Infektionen mit Chikungunya-Fieber registriert.


PDF
[79 kB]

Service

Goldenes Doktordiplom

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 118

Die Charité ehrt seit vielen Jahren ihre Alumni, die vor 50 Jahren an der Charité promoviert haben, mit der Vergabe einer Goldenen Doktorurkunde.


PDF
[79 kB]

Service

Explosion an Erbschleicherfällen im Jahr 2013

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 118

Der Vorstandsvorsitzende der Kester-Haeusler-Stiftung und Vorsitzende der Stiftung für Erbrecht, Prof. Dr. Volker Thieler, weist auf die enorme Steigerung der Erbschleicherfälle im Jahr 2013 hin.


PDF
[102 kB]

Kulturecke

Sommerlicher Musikgenuss bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern 2014

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 119

An die schönsten Orte im ganzen Land locken von Juni bis September 127 Veranstaltungen mit Klassikstars und jungen Talenten aus aller Welt.


PDF
[82 kB]

Kulturecke

Tag der Begegnung der Ärztesenioren am 14. April 2014

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 120

Das nächste Seniorentreffen findet am 14. April 2014 um 14.00 Uhr im Hörsaal der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern statt.


PDF
[82 kB]

Personalien

Eine letzte Kommissionssitzung 2013 und ein leiser Abschied

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 120 | Verfasser: Crusius, Andreas, Dr

Die Ärztlichen Stelle nach § 17a Röntgenverordnung wurde als gemeinsame Einrichtung von Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern im Februar 1994 gegründet.


PDF
[96 kB]

Personalien

Prof. Henry Völzke ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 121 - 122 | Verfasser: Mumm, I

Seit dem 1. Januar 2014 ist Prof. Dr. med. habil. Henry Völzke der neue Präsident der 2005 gegründeten Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie.


PDF
[96 kB]

Personalien

Prof. Dr. med. habil. Dr. h. c. Wolfgang Dietrich Straube

Nachruf

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 121 - 122 | Verfasser: Zygmunt, M, Prof Dr; Köhler, G, Prof Dr; Römer, T, Prof Dr

Mit großer Bestürzung und Trauer erfuhren wir, dass der ehemalige Direktor der Universitäts-Frauenklinik Greifswald (1991-2006) Prof. Dr. med. habil. Dr. h. c. Wolfgang Dietrich Straube am 06.12.2013 verstorben ist.


PDF
[117 kB]

Personalien

Wir trauern um - Wir beglückwünschen - Impressum

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 3/2014, S. 122 - 123