Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2021, Heft: 2 (Februar), hat 24 Treffer ergeben.


PDF
[49 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 47


PDF
[78 kB]

Leitartikel

Verdienter Dank in schwierigen Zeiten

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 48 | Verfasser: Crusius, Andreas, Prof.

Im Namen des Vorstandes bedanke ich mich bei allen Beschäftigten im Gesundheitswesen für Ihren unermüdlichen Einsatz für die Patienten in Mecklenburg-Vorpommern im vergangenen Pandemiejahr 2020.


PDF
[179 kB]

Wissenschaft und Forschung

Clinican Scientist Programm

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 49 - 51 | Verfasser: Lademann, Hanne, Dr. med.

Dr. med. Hanne Lademann ist eine der jungen Nachwuchsforscherinnen des seit 2019 bestehenden Clinician Scientist Programmes der Universitätsmedizin Rostock.


PDF
[60 kB]

Junge Ärzte in M-V

Liest du noch oder hörst du schon? Die Welt der Podcasts

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 52 | Verfasser: Stepper, Shanice

Wir sind in einem Zeitalter von Social Media und digitalen Nachschlagewerken. Portale wie Doc-Check, Amboss, oder Altmeyers Enzyklopädie sind bei jungen Ärzten gern genutzte Helfer. Lernen besteht nicht mehr nur aus Bücherwälzen und Vorlesungen besuchen.


PDF
[105 kB]

Aktuelles

Kliniknannys für Engagement deutschlandweit ausgezeichnet

Publikumspreis geht an Team "Tommy nicht allein" der Unimedizin Rostock

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 53

Deutschland hat entschieden: Die Kliniknannys „Tommy nicht allein“ der Unimedizin Rostock haben den bundesweiten Engagementpreis gewonnen.


PDF
[79 kB]

Leserbrief

Leserbrief zum Artikel "Wie Ärztin ihren Krebs besiegte"

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 54 - 56 | Verfasser: Schneider, Ingo, Dr.

Als Reaktion auf den Artikel „Wie Ärztin ihren Krebs besiegte“ von Anja von Semenow (OZ vom 05.01.21) und den Kommentar „Genesen, aber nicht gesund“ von Uwe Herzog hat unser Kammerversammlungsmitglied Dr. Ingo Schneider einen Leserbrief an die Ostseezeitung geschrieben, der nach Ansicht unserer Redaktion von allgemeinem Interesse ist.


PDF
[55 kB]

Leserbrief

Leserbrief

Neue Approbationsordnung für Ärzte trotz exzellenter Ausbildung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 56 | Verfasser: Kipp, Markus, Prof. Dr. Dr.

Etwa vier Jahre nach Verabschiedung des Masterplans Medizinstudium 2020 hat das Bundesministerium für Gesundheit nun den Referentenentwurf für eine neue Approbationsordnung für Ärzte (ÄApprO) vorgelegt.


PDF
[50 kB]

Aus der Kammer

Verabschiedung der Fachwirte für ambulante medizinische Versorgung im Corona-Jahr 2020

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 57 | Verfasser: Maibaum, Thomas

Unter erschwerten Bedingungen absolvierten 17 Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfolgreich die Aufstiegsqualifikation zum Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung, die die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern seit 2012 den Praxismitarbeitern und dem medizinischen Fachpersonal der Bundeswehr anbietet.


PDF
[50 kB]

Aus der Kammer

Gemeinsame Schlichtungsstelle stellt Betrieb ein

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 57 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Die Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern mit Sitz in Hannover wird zum Jahresende 2021 aufgelöst.


PDF
[49 kB]

Aus der Kammer

Ärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern

Geschäftsbericht 2019 / Leistungsanpassungen ab 01.01.2021

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 58


PDF
[69 kB]

Aus der Kammer

Fragen und Antworten zur ärztlichen Weiterbildung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 59 - 60

Welche Weiterbildungsordnung gilt für meine Weiterbildung? Was muss beachtet werden, wenn eine bereits laufende Weiterbildung nach der neuen WBO ÄK MV 2020 abgeschlossen werden soll? Welche Aufgaben haben die Weiterbilder beim eLogbuch? Was ist ein Weiterbildungszeugnis? Was bedeutet hauptberuflich? Worauf muss während der Weiterbildung geachtet werden? Was ist bei der Weiterbildungsbefugnis zu beachten?


PDF
[58 kB]

Service

Antwort auf Fragen zu Gesundheits-Apps

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 60

Seit Oktober 2020 können sich Patienten geprüfte Apps ärztlich verschreiben lassen.


PDF
[72 kB]

Service

Kurzinformationen vom Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC)*

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 61

*Aus dem Bulletin zur Arzneimittelsicherheit des Paul-Ehrlich Institutes, Ausgabe 4/2020

Metamizol: Risiko für arzneimittelbedingten Leberschaden, Hydroxychloroquin und Chloroquin: psychiatrische Störungen


PDF
[84 kB]

Aktuelles

Verdiente Ehrung für Dr. Uwe Peter und Dr. Christian Laubinger

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 62 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Die Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV) hat am 21. November 2020 PD Dr. med. habil. Dr. med. dent. Uwe Peter und Dr. med. Christian Laubinger für ihr langjähriges verdienstvolles Wirken zum Wohle der Ärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern mit der Ehrenschale der ABV ausgezeichnet.


PDF
[84 kB]

Aktuelles

Einladung zum Studienjahrestreffen "60 Jahre Physikum (Anatomicum)"

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 62 | Verfasser: Thierfelder, D.,Dr.; Lafrenz, M., Dr.

Die Zahn- und Humanmediziner des Immatrikulationsjahrganges 1959 der Universität Rostock wollen sich wieder einmal treffen, um an das 60 Jahre zurückliegende Physikum (Anatomicum) zu erinnern.


PDF
[199 kB]

Aktuelles

Grund- und Regelversorger als unabdingbares Bindeglied zur erfolgreichen Medizin

Eine Kasuistik

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 63 - 64 | Verfasser: El-Ahmar, Mohamad, Dr. medic; Raab, Nils, Dr. med.; Schneider, Ralf, Dr. med.; Sinow, Thomas, Dr. med.; Ritz, Jörg-Peter, Prof. Dr. med.

Können wir in der heutigen Zeit neben den spezialisierten Zentren auf Kliniken der Grund- und Regelversorgung verzichten?


PDF
[73 kB]

Veranstaltungen und Kongresse

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 65 - 66


PDF
[363 kB]

Aktuelles

Kein erhöhtes SARS-CoV-2-Infektionsrisiko in Schulen

Schulöffnung in Mecklenburg-Vorpommern unter Pandemiebedingungen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 67 - 70 | Verfasser: Reisinger, Emil, Prof. Dr.

Kinder und Jugendliche erkranken weniger häufig und nicht so schwer an Covid-19 wie Erwachsene. Darüber besteht weitgehend Einigkeit in der wissenschaftlichen Literatur (1, 2). Inwieweit Kinder die Infektion auf andere Kinder oder auch Erwachsene weitergeben, wird in der Literatur unterschiedlich bewertet.


PDF
[58 kB]

Aus der Schlichtungsstelle

Fehlstellung nach Oberarmkopfprothese

Aus der Praxis der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 71 - 72 | Verfasser: Rojczyk, Michael, Dr. med.; Wohlers, Christine, Schaffartzik, Walter, Prof. Dr. med.

Kasuistik: Eine 64-jährige Frau rutschte auf regennassem Boden aus, fiel auf die linke Körperseite und verspürte starke Schmerzen im linken Schultergelenk.


PDF
[604 kB]

Geschichte der Medizin

Eine kleine Medizingeschichte der Inseln Neumecklenburg und Neupommern in der Südsee 1884-1914

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 73 - 76 | Verfasser: Jüttemann, Andreas, Dr.

Am 3. November 1884 besetzten deutsche Truppen die Südseeinseln Matupi und Mioko nordöstlich von Papua-Neuguinea. Nach Verhandlungen mit britischen Kolonialtruppen, die auch Interesse an der Region bekundeten, wird 1885 ein „kaiserlicher Schutzbrief“ für die Region Neuguinea erlassen. Bis 1898 gehörte das neue sog. „Schutzgebiet“ zur „Neuguinea-Kompagnie“, eine Institution, die die Südsee wirtschaftlich erschließen soll, dann fiel das Gebiet, „Bismarck-Archipel“ genannt, als Kolonie an das Deutsche Reich.1 Die beiden größten Inseln erhalten die Namen „Neumecklenburg“ (heute New Ireland) und „Neupommern“ (heute New Britain).


PDF
[126 kB]

Rezensionen

Und zum Glück fehlt mir nichts: nur Du

Die Briefe des Horaz

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 77 | Verfasser: Büttner, H. H., Prof.

Lebenshilfe – Bücher gab es auch bei den alten Römern, und zwar mit Sinn und Verstand.


PDF
[116 kB]

Rezensionen

Nadler, Ackerbürger, Seefahrer

Die Geschichte einer Rostocker Familie zwischen Französischer Revolution und dem Ende des Zweiten Weltkriegs

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 78 - 79 | Verfasser: Nizze, H., Prof.

Der frühere Betriebsarzt und Leiter des Betriebsambulatoriums der Universität Rostock Dr. med. Rüdiger Ruppert (geb. 1933) veröffentlichte 2009-2012 seine vierteilige Autobiographie „Ein Rostocker Mediziner erinnert sich“, von der mehrere Bände in diesem Ärzteblatt besprochen wurden (und in Ausgabe 12/2020 nochmals ein Auszug aus dem Teil III erschien).


PDF
[76 kB]

Rezensionen

Lust auf Verwandlung

Fotografie: Andreas Duerst, Texte: Lea-Marie Kenzler und Dirk Böttcher

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 79 | Verfasser: Markmann, Susanne, Dr.

Mary auf dem Einband – ein Hingucker! Pinke Perücke, kecker Blick hinter dem Fächer aus weißer Spitze.


PDF
[102 kB]

Personalien

Wir beglückwünschen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 2/2021, S. 80