Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.

Umschlag

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2021, Heft: 8 (August), hat 19 Treffer ergeben.


PDF
[47 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 295


PDF
[276 kB]

Leitartikel

Die Grippe und die Menschen

Gedicht

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 296

aus der Wochenschrift „Der Nebelspalter“, 6. März 1920 | „Als Würger zieht im Land herum | Mit Trommel und mit Hippe, | Mit schauerlichem Bum, bum, bumm, | Tief schwarz verhüllt die Grippe. | Sie kehrt in jedem Hause ein | Und schneidet volle Garben - | Viel rosenrote Jungfräulein | Und kecke Burschen starben.


PDF
[357 kB]

Wissenschaft und Forschung

Auf eine maßgeschneiderte Pankreaschirurgie kommt es an

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 297 - 301 | Verfasser: Schneider-Koriath, Sylke, Dr. med.

In Mecklenburg-Vorpommern werden jährlich ca. 300 Pankreasresektionen durchgeführt. Etwa zwei Drittel davon erfolgen in den fünf von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierten Pankreaskarzinomzentren, mehr als ein Viertel aller Operationen in Rostock. Bei ca. 1,6 Mio. Einwohnern im Bundesland ist diese Anzahl zwar insgesamt überschaubar, trotzdem muss für jeden einzelnen Patienten ein maßgeschneiderter Betreuungs- und Therapiepfad erarbeitet werden.


PDF
[346 kB]

Wissenschaft und Forschung

Irresektables Pankreaskarzinom - aktuelle Möglichkeiten der lokalen Tumorablation

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 302 - 309 | Verfasser: Birth, Matthias, Prof. Dr. med. habil. Prof. h. c.

Das duktale Adenokarzinom des Pankreas weist neben dem Mesotheliom die niedrigste Überlebensrate unter allen Krebserkrankungen auf und steht in Deutschland mittlerweile an 4. Stelle der malignombedingten Sterblichkeit (1).


PDF
[61 kB]

Junge Ärzte in M-V

Medizinische Versorgung muss ohne Müll gehen!

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 310 | Verfasser: Steigmiller, Lukas

Ein Mundschutz ist schon lange absoluter Standard in der medizinischen Ausstattung und inzwischen weiß wirklich jeder, mit was für Materialen wir uns in den Gesundheitsberufen umgeben.


PDF
[102 kB]

Aus der Kammer

Demokratie, Krankheit und Gesundheit in Zeiten der Pandemie

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 311 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Mit diesem Thema findet am 1. und 2. September die 5. Ethik-Tagung des EBB Alt Rehse e.V. im Hotel Park am See in Alt Rehse unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig statt.


PDF
[61 kB]

Fortbildung

29. Interdisziplinäre Seminar- und Fortbildungswoche der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern

Termin: 01. – 05.11.2021

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 312


PDF
[90 kB]

Veranstaltungen und Kongresse

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 313 - 315


PDF
[52 kB]

Aktuelles

Sozialpädiatrie in Corona-Zeiten

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 316 | Verfasser: Köhler, Tilman, Dr. med.

Die Sozialpädiatrie ist keine „weichgespülte“, sondern eher eine „detektivische“ und vor allem vorausschauende Kindermedizin.


PDF
[182 kB]

Aktuelles

Ein Plädoyer für die Sozialpädiatrie

Aus Sicht einer Weiterbildungsassistentin

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 316 - 317 | Verfasser: Rotering, Victoria Maria, Dr.; Hameister, Karin, Dr.; Köhler, Tilman, Dr.

Als Weiterbildungsassistentin (derzeit im vierten Weiterbildungsjahr) für Kinder- und Jugendmedizin habe ich einen Teil meiner Weiterbildung in einem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) mit angegliederter Fachklinik absolviert. Hier berichte ich über meine Beweggründe und über die Erfahrungen im SPZ.


PDF
[309 kB]

Aktuelles

Regionales Telepädiatrisches Netzwerk in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 318 - 320 | Verfasser: van den Berg, Neeltje, Prof. Dr.

Kann Telemedizin helfen, die regionale pädiatrische Versorgung sicherzustellen? Dieser Frage wird derzeit im Rahmen des Forschungsprojekts RTP-Net am Institut für Community Medicine an der Universitätsmedizin Greifswald in Kooperation mit 12 Kliniken für Pädiatrie in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg nachgegangen.


PDF
[141 kB]

Aus der Kammer

TCM-Studium am UKE wird digital hybrid

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 320 - 321

Die Ausbildung in der „Chinesischen Medizin“ auf ein akademisches Niveau zu führen, dieses Ziel haben sich die UKE-Akademie für Bildung und Karriere, das HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin am Universitätskrankenhaus Eppendorf (UKE) und die TCM-Universität Shanghai (TCM: Traditionelle chinesische Medizin) im Jahr 2018 gesetzt.


PDF
[50 kB]

Aus der Kammer

Tag der Begegnung 2021

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 321

Nach dem Ausfall der Treffen im Jahr 2020 infolge der Corona-Pandemie – Programme waren geplant, ließen sich aber nicht realisieren – versuchen wir in diesem Jahr wieder eine Zusammenkunft durchzuführen.


PDF
[48 kB]

Leserbrief

Entgegnung auf den Leserbrief von Dr. Müller

Ausgabe 7/2021, S. 262

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 322 | Verfasser: Radke, Michael, Prof. Dr. med. habil.

Dr. Müller hat Recht, die Strukturverwerfungen der Rostocker Universitätskinder- und Jugendklinik und ihr im Bundesgebiet einzigartiger Niedergang sind Folge politischer Fehlentscheidungen der Landesregierung Anfang der „Nuller-Jahre“ und deren (achselzuckendes) Umsetzen durch vorangegangene Universitäts- und Fakultätsleitungen.


PDF
[48 kB]

Personalien

Wir trauern um

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 322


PDF
[668 kB]

Geschichte der Medizin

Ein Pommer als Leibarzt im Dienst der Kaiserin

Zum 175. Geburtstag von Dr. Paul Schliep (1846 – 1917*) / Fortsetzung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 323 - 325 | Verfasser: Jordan, Bernd

1883 bezog die Familie Schliep die im gleichen Jahr erbaute Villa im Stil in der 1876 neu angelegten Baden-Badener Kaiser-Wilhelm-Straße. Den Bauplatz in der ersten privaten Villenanlage (im Volksmund „Millionenhügel“ genannt) der Kur- und Bäderstadt hatte Dr. Schliep 1880 vom Hofdekorationsmaler Karl Faber gekauft. Dieser wiederum erwarb es vom Bankier und preußischen Parlamentarier Adolf von Hansemann (1826-1903).


PDF
[85 kB]

Rezensionen

Das Leben ist ein vorübergehender Zustand

Gabriele von Arnim

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 326 | Verfasser: Büttner, H. H., Prof.

Was geschieht mit einer Partnerschaft, wenn einer der Partner schwer erkrankt? Was bleibt von der Beziehung, vom Leben?


PDF
[52 kB]

Rezensionen

Sie nannten es Arbeit

Eine andere Geschichte der Menschheit von James Suzman

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 327 | Verfasser: Nizze, H., Prof.

Warum „die hässliche Kröte Arbeit“ auf seinem Leben hocke, fragt der englische Dichter, Bibliothekar und Jazzkritiker Philip Arthur Larkin (1922-1985) im Motto des vorliegenden Buches.


PDF
[101 kB]

Personalien

Wir beglückwünschen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 8/2021, S. 328